Vita

Ute Safrin

Bildende Künstlerin;

geboren 1952 in Düsseldorf;

Industriekauffrau, Sozialpädagogin grad.,

Dipl. Freie Kunst (Plastik);
lebt und arbeitet in Berlin seit 2000;

Studium an der Hochschule für Künste in Bremen (1987 bis 1993) bei Professor Bernd Altenstein (Figürliche Plastik,Objekte aus Metall, Stein, Ton, Gips).

Klanginstallationen 1996-2010
Freie plastische Formen aus Ton 2004-2008
Figürliche Kleinplastik seit 2010
Malerei seit 2020

Teilnahme an zahlreichen Ausstellungen.

Unterrichtstätigkeit in Volkshochschulen.

1992Erasmus-Stipendium für die HrdK Arnhem/NL
1996Gast-Studentin bei Rolf Julius, HfK Bremen
1999Stipendium im Schleswig-Holsteinischen Künstlerhaus Eckernförde
2000Gast-Studentin bei Folkmar Hein, Elektronisches Studio der TU Berlin
2000Teilnahme an der Vorbereitung eines Workshops zur „International Computer Music
Conference Berlin 2000″, Titel: Rainforest, Künstlerische Leitung:
Ron Kuivila (New York), Singuhr Hörgalerie in Parochial, Berlin
2005Stipendium in der Denkmalschmiede Hoefgen, Grimma Kaditzsch
2017Workshop,Barcelona Academy of Art, „sculpture-with-grzegorz-gwiazda“
10.-21.07.2017