Ausstellungen

Studium -Stipendien – Fortbildung

1987 bis 1993

Studium der Bildhauerei an der HfK Bremen bei Prof. Bernd Altenstein

1992

Erasmus-Stipendium für die HrdK Arnhem/NL

1996

Gast-Studentin bei Rolf Julius, HfK Bremen

1999

Stipendium im Schleswig-Holsteinischen Künstlerhaus Eckernförde

2000

Gast-Studentin bei Folkmar Hein, Elektronisches Studio der TU Berlin
Teilnahme an der Vorbereitung eines Workshops zur „International Computer Music Conference Berlin 2000“, Titel: Rainforest, Künstlerische Leitung: Ron Kuivila (New York), Singuhr Hörgalerie in Parochial, Berlin

2005

Stipendium in der Denkmalschmiede Hoefgen, Grimma Kaditzsch

2017

Workshop,Barcelona Academy of Art, „sculpture-with-grzegorz-gwiazda“ 10.-21.07.2017

Ausstellungsbeteiligungen mit Kleinplastik

2019

3 TAGE KUNST, Messe für Gegenwartskunst in der Kommunalen Galerie Berlin, 01.11. – 03.11.2019

2019

Ute Safrin Plastik / Li Xi Malerei, kunstraum-kaynak, Berlin, 22. 08. 2019 bis 31.08.2019

2019

Michail Schnittmann – Ute Safrin, malerei trifft kleinplastik – Galerie Kunst 40, 14199 Berlin-Schmargendorf,
14.06.19  – 27.06.2019

2019

Karl-Bernd Beierlein, Gemälde – Ute Safrin, Kleinplastiken: Darstellungen des Menschen, Schloss Wolfshagen, Gross-Pankow

2018

KERAMIKfrühling, Velten, 21.- 22. April 2018, Gärtnerhof Velten

2018

SAFRIN + KROLL, Figürliche Plastik + Malerei, Ausstellung vom 11.03.2018 – 15.04.2018, Gutshaus Steglitz, Berlin

2017

Ute Safrin, Figürliche Plastik, Ausstellung vom 11.11.2017 – 09.12.2017, WerkStadt Kunst, Emser Straße 124, 12051 Berlin-Neukölln

2016

Ausstellung Gisela Neuenhahn (Malerei und Grafik)  & Ute Safrin (figürliche Plastik)  in der Stadtgalerie KUNST-GESCHOSS, Werder, 15. Sep. bis 23. Okt. 2016

2016

60+ Modell, Ausstellungsbeteiligung in der Galerie bauchhund salonlabor, Berlin-Rixdorf im Rahmen von 48 Stunden Neukölln, 14.06. – 01.07.2016

2015

8. Teltower Kunst-Sonntag 2015, am 1. November 2015 im Bürgerhaus Teltow (Teilnahme)

2015

art-figura 2015, Kunstpreis der Stadt Schwarzenberg, 28.08.2015 – 23.10.2015 (Teilnahme)

2015

„60 zum 60.“ 60 Darstellungen des gleichen Modells, Junges Forum Siegburg e.V.,  5. bis 16. 08. 2015 (Teilnahme)

2015

„Eva serviert Obst zum Tee“, Ausstellung im Pomonatempel in Potsdam auf dem Pfingstberg,
Ute Safrin Skulpturen,  Michael Janowski Rahmen, 23. Mai bis 5. Juli 2015

2015

Schöne Aussichten, 16.01.2015 – 01.03.2015, Villa Sponte zeitkultur e.V., Bremen

2014

SUEDWESTPASSAGE kultour, 11./12.10.2014, Berlin-Friedenau,Vergoldungsatelier Michael Janowski
Wielandstr. 23, 12159 Berlin, Figürliche Plastik, Ausstellungsdauer: 11.10.2014 – 23.12.2014

2014

WESEN, Berlin, 02. – 04. Mai 2014, im FORUM FACTORY

2014

KERAMIKfrühling, Velten, 12. – 13. April 2014, Gärtnerhof Velten 2013 Foto 3 TAGE KUNST, Messe für Gegenwartskunst in der Kommunalen Galerie Berlin, 15. – 17. November 2013

2013

SUEDWESTPASSAGE kultour,19./ 20.09.2013, Vergoldungsatelier Michael Janowski
Wielandstr. 23, 12159 Berlin, Figürliche Plastik

2013

FIGURATIV/SKULPTUR IN KERAMIK / THE FIGURE, SCULPTURE IN CERAMICS,
Keramikmuseum Westerwald, Höhr-Grenzhausen, 21.09.2013 bis 26. 01. 2014

2013

Zwischenläufe, 02.06.2013, Berlin-Friedenau, Atelier Varziner Straße 5
Bernd Beierlein – Malerei, Ute Safrin – Figürliche Plastik

2012

SUEDWESTPASSAGE kultour, 22./ 23.09.2012, Berlin-Friedenau, Atelier Varziner Straße 5
Bernd Beierlein – Malerei, Ute Safrin – Figürliche Plastik

2008

SUEDWESTPASSAGE kultour, 06./ 07.12.2008, Berlin-Friedenau, SPOLZ-Kunstwerkstatt
Ute Safrin – Plastiken; Gisela Serafin – Malerei, Marita Wiemer – Malerei und Druckgrafik

2008

FLIESSENDE FARBE & TON, KROSS, Gisela Serafin – Malerei & Ute Safrin – Plastik
galerie medial, Berlin

2007

ORANGE – FRUCHT + FARBE
Ausstellungsbeteiligung Kunstverein Schwetzingen, Orangerie Schloss Schwetzingen, Plastiken

2006

FARBTEICH & KLONTUMPEN – SAFRIN & SERAFIN
Ausstellung Malerei (Gisela Serafin) und Plastik (Ute Safrin),
SPOLZ-Kunstwerstatt, Berlin

Ausstellungsbeteiligungen mit Klangobjekten und -installationen

2010

Die Einsamkeit der Regenschirme – Klanginstallation im Rahmen der Ausstellung: ZEITges(ch)ehen, Tempelhof-Schöneberger Kunstpreis 2010, Galerie im Rathaus Tempelhof, Berlin

2009

DUETT 2009 – Klanginstallation internationales klangkunstfest_tiefKLANG, Nordräume U-Bahnhof Gesundbrunnen, Berlin

2008

plugged, 2008 – 5 KlangobjekteAusstellung: OUT OF ALTENSTEIN, GALERIE LONNES, Bremen

2008

U.A.L., 2008, KLANG&RAUMINSTALLATIONEN, Alice Bahra, Liz Mields-Kratochwil, Ute Safrin; galerie futura, Berlin,Ute Safrin – Klanginstallation, Henriette Scheytt – Violine, Freie Improvisation

2007

NochMeerMusik, 2007 zur Eröffnung des Künstlerhauses Spiekeroog Ute Safrin – Klanginstallation, Friedrich Schenker – Posaune , Freie Improvisation

2006

Ausstellung: „HinUndHer“, Galerie Forum e. V., Amalienpark, Berlin (Pankow); Gemeinschaftsausstellung mit Alice Bahra – Rauminstallation, Liz Mields-Kratochwil , Rauminstallation, Ute Safrin – Klanginstallation

2005

Für Prinzen, 2005 „Was hören wir?“1. 9. bis 4. 9. 2005 , X. Internationales Musikfestival, Höfgen-Kaditzsch und Umgebung – Klanginstallation

2005

P(L)U(L)S, 2005, Ausstellung: KOOPERATIONEN, BBK Kunstfrühling Bremen in der Gesellschaft für Aktuelle Kunst Teamprojekt mit Veronika Maier – Latexobjekte – Klanginstallation

2004

Für Falken, 2004, Ausstellung: CIRKULÄR, Rathaus Berlin-Friedenau – Klanginstallation

2004

Verbunden, 2004, Ausstellung: „Ich bin was ich bin“ in der Galerie Futura, Berlin – Klanginstallation

2003

Slash, 2003, mex ausser Haus (14.11.03) im Rahmen von Open Systems, im ehemaligen Stahlwerk Phönix West,, Dortmund – Klanginstallation

2003

Para dos, 2003
Ausstellung: „Al Lado del Silencio“, METRONOM, Barcelona / Spanien – Klanginstallation

2002

Levande Ljud, 2002, Installation im Universeum Göteborg / Schweden anlässlich der ICMC 2002 „International Computer Music Conference“ – Klanginstallation

2002

Tangram, 2002, Gemeinschaftsarbeit mit Alice Bahra (Papier – Installation), im Pavillon auf der Freundschaftsinsel, Potsdam – Klanginstallation

2001

! , 2001, Zur Tagung „Klang und Bewegung“, Freie Universität Berlin, Sonderforschungsbereich „Kulturen des Performativen“ – Klanginstallation 2000 Stadtklänge, 2000 Klanginstallation als Teil einer elektronisch-akustischen Performance, 16.06.00 BAUHOF e.V., Wolfsburg, mit Ulrich Mückenberger, Klarinette 27.08.00 Überseemuseum, Bremen, mit Ulrich Mückenberger, Klarinette,, Michael Siewers, Zuspielband und Nanette Ortmann, Tanz 2000 Stadtgeräusche aus Berlin, Madrid und Rom zur Installation „Time-Lab“ von Wolfgang Ablaß, Klanginstallation, 3-Kanal, Projekt:
„zeiten:der:stadt“, EXPO, Hannover

1999

Klang und Zeichen, 1999, Teamprojekt mit Monika Meinold zur Musik der Hildegard von Bingen, Galerie im Park, Bremen – Klanginstallation

1999

Offenes Atelier im Schleswig-Holsteinischen Künstlerhaus, Eckernförde – Klanginstallationen

1998

Kunst unter Tage, Rischbachstollen, St. Ingbert – Klanginstallation

1997
1998

Lichthaus-Passagen, Konzertante Raum-Klang-Installation, LICHTHAUS, Bremen, Komposition: Erwin Koch-Raphael; Klarinette solo: Ulrich Mückenberger; Live Electronic: Georg Sichma; Rauminstallation: Wolfgang Ablaß,
Klanginstallation: Ute Safrin; PR und Koordination: Peter Beier

Variation 2: 15. 02. 1997

Variation 2: 15. 05. 1997

Variation 3: 13. 09. 1997

Variation 4: 13. 06. 1998

1996

Diarium, KUBO Bremen, Dia-Installation und Klang, Teamprojekt mit Ele Hermel und Waltraut Steimke)

1996

Skulptur im Stadtraum, Sparkasse Cloppenburg – Klangobjekte

1996

Oberfläche
Gastklasse Rolf Julius, Städtische Galerie, Bremen – Klanginstallationen

1996

Konträr Symposium, Künstlerinnenhof DIE HÖGE, Högenhausen – Klanginstallation 1996 Nord-Art 96, Oldenburg – Klangobjekte 1994 Künstlerpaare, Jena – Klangobjekt (Gemeinschaftsarbeit mit J. M. Neumann, Musiker)

Kunst im Öffentlichen Raum

2009

Cumuluswoklen!
2 Köpfe (Marmor) Projekt: Kunst auf Friedhöfen, Friedhof St. Matthias, Berlin

1994bis 2014

Landschaft ohne Erinnerung
für das Zentrum für Umweltforschung und Umwelttechnologie, Bremen, Objekt (Stahlblech)
Im Rahmen von „moving the city“ öffentliche Kunst /1973 – 2003/  neu gesetzt – Neuer Standort: Weserwiesen, Bremen